Privatbahnforum

: Übersicht :: Suche ::  Anmelden :: Nutzungsbedingungen

Verfasst von Schaffner5 am 11. Januar 2009 10:17 (IP gespeichert)

Mich mach es nur traurig dass dann die betroffenen Lokführer im Falle eines entsprechenden Unfalls für den Rest ihres Lebens unter den Psychologischen Folgen zu leiden haben obwohl die eigentliche Schuld in solchen Fällen beim Brückenlatscher liegt und dass die Allgemeinheit dann auch noch die Arztrechnung dafür bezahlen muss dass solch ein Brückenmann zum Krückenmann gefahren wird weil er ggf.abkürzen wollte. Leider habe ich in Bielefeld Brake beobachtet wie Leute über die Gleise von der befahrenen Hauptstrecken ín Richtung des dortigen Supermarktes gelatscht sind weil es ihnen zu Zeitaufwendig ist den regulären Weg zu nehmen den Bahnsteig zu verlassen. Fies wird es meiner Meinung wenn unbeteiligte Fahrgäste die auf dem Bahnsteig auf ihren Zug warten wieder willen ansehen müssen wenn so jemand zusehen müssen wie jemand vom Zug überfahren wird obwohl der Lokführer die Schnellbremsung eingeleitet hat. Da ich sowas schon mal erlebt habe, kann ich nur schreiben dass sowas sehr uncool kommt, von den Streckensperrungen wegen der Ermittlungen ganz zu schweigen

navigieren: vorheriger Eintrag :: nächster Eintrag
Optionen: Antworten :: Zitieren :: Flache Ansicht


Thema Gelesen Beitrag geschrieben von   verfasst am
3973 Mattes aus dem Norden 11.01.09 09:01
  2674 Bahnlady Junior 11.01.09 09:39
  2345 Schaffner5 11.01.09 10:17
  2127 v60 11.01.09 18:06
  2009 nordictrain 11.01.09 18:18
  2111 Mattes aus dem Norden 11.01.09 19:21
  1846 Schaffner5 12.01.09 02:54


Impressum und Datenschutzbestimmungen :: Dieses Forum basiert auf Phorum 5.
Warning: Illegal string offset 'subject' in /tmp/tpl-default-footer-49f236193eca26e4ae0c6b8b2fb973b3.php on line 20


RSS-Feed "privatbahnforum.de - Die aktuellsten Beiträge (nur im Thread "<")"