Privatbahnforum

: Übersicht :: Suche ::  Anmelden :: Nutzungsbedingungen

Verfasst von Schaffner5 am 17. Januar 2009 20:25 (IP gespeichert)

Wenn man überlegt wie viele Strecken stillgelegt worden sind ist es grundsätzlich zu Begrüßen dass in die Oberleitung investiert worden ist. Ich bin mal gespannt ob sich die Politiker der Kommunen durch die die Rübelandbahn läuft auf ein Konzept für die Wiedereinführung des Personenverkehrs nachdenken. Wenn man bedenkt wie knapp das Erdöl ist aus dem die Kraftstoffe für Autos usw. gewonnen werden dann ist es eigentlich logisch so viel Verkehr wie möglich auf den Verkehrsträger Schiene zu packen weil das Erdöl eigentlich zu schade um sinnlos verschwendet zu werden. Da ich bei einer Bürgerinitiative mitmache die sich für den Erhalt/Ausbau einer anderen Bahnstrecke einsetzt hätte ich gerne mal gewusst wie hier über entsprechende Bürgerinitiativen gedacht wird die sich für den Verkehrsträger Schiene einsetzen. Schließlich können in Foren wie diesen nur dann Beiträge über Bahnverkehre veröffentlicht werden wenn auf der Schiene auch was stattfindet was erwähnenswert ist.

navigieren: vorheriger Eintrag :: nächster Eintrag
Optionen: Antworten :: Zitieren :: Flache Ansicht


Thema Gelesen Beitrag geschrieben von   verfasst am
6836 Sebastian Bollmann 17.01.09 16:14
  2235 Grappa 17.01.09 16:23
  2613 Niels Munch 17.01.09 19:13
  2386 Schaffner5 17.01.09 20:25
  2338 koneggS 17.01.09 20:40
 Warum Loks? 2427 Hannes 17.01.09 21:15
 Re: Warum Loks? 2268 koneggS 17.01.09 21:45
  2361 Schaffner5 17.01.09 21:51
  2109 okbr41 18.01.09 15:17


Impressum und Datenschutzbestimmungen :: Dieses Forum basiert auf Phorum 5.
Warning: Illegal string offset 'subject' in /tmp/tpl-default-footer-49f236193eca26e4ae0c6b8b2fb973b3.php on line 20


RSS-Feed "privatbahnforum.de - Die aktuellsten Beiträge (nur im Thread "<")"