Privatbahnforum

: Übersicht :: Suche ::  Anmelden :: Nutzungsbedingungen

Verfasst von koneggS am 17. Januar 2009 20:40 (IP gespeichert)

Hallo,
ich machte kurz vor Einstellung des Personenverkehrs einen Ausflug zur Rübelandbahn. Damals fuhren 218+AByz+Bydzf durchgehend Halberstadt-Elbingerode. Das Personal war äußerst freundlich, hinzu durfte ich trotz eines einfachen Sachsen-Tickets erste Klasse reisen, rückzu durfte ich zwischen Elbingerode und Michaelstein im Führerstand des Steuerwagens mitfahren. War eine sehr schöne Fahrt, und ich würde sie gerne nochmal machen.
Das einzige Bedenken, was ich habe, sind die Fahrgastzahlen. Im Zug waren so viele Fahrgäste wie ein Kleinbus Sitzplätze hat. Mehr brauch man da eigentlich nicht zu sagen. Die Einstellung ist bedauernswert, aber ich denke ein Omnibus (Wo wir beim Thema Umweltschutz sind) dürfte pro Person weniger verbrauchen und Abgase verursachen, als eine Diesellok auf dieser Strecke. Eine Elok macht keinen Sinn, da man den Zg sonst nicht nach Halberstadt durchbinden kann, der Endpunkt Blankenburg wäre meines Erachtens nach wenig attraktiv.

navigieren: vorheriger Eintrag :: nächster Eintrag
Optionen: Antworten :: Zitieren :: Flache Ansicht


Thema Gelesen Beitrag geschrieben von   verfasst am
6785 Sebastian Bollmann 17.01.09 16:14
  2198 Grappa 17.01.09 16:23
  2575 Niels Munch 17.01.09 19:13
  2356 Schaffner5 17.01.09 20:25
  2303 koneggS 17.01.09 20:40
 Warum Loks? 2390 Hannes 17.01.09 21:15
 Re: Warum Loks? 2236 koneggS 17.01.09 21:45
  2324 Schaffner5 17.01.09 21:51
  2076 okbr41 18.01.09 15:17


Impressum und Datenschutzbestimmungen :: Dieses Forum basiert auf Phorum 5.
Warning: Illegal string offset 'subject' in /tmp/tpl-default-footer-49f236193eca26e4ae0c6b8b2fb973b3.php on line 20


RSS-Feed "privatbahnforum.de - Die aktuellsten Beiträge (nur im Thread "<")"